Schuld Und Schuldgefuhl: Zur Psychoanalyse Von Trauma Und Introjekt Mathias Hirsch

ISBN: 9783525014356

Published: March 30th 2013

Paperback

341 pages


Description

Schuld Und Schuldgefuhl: Zur Psychoanalyse Von Trauma Und Introjekt  by  Mathias Hirsch

Schuld Und Schuldgefuhl: Zur Psychoanalyse Von Trauma Und Introjekt by Mathias Hirsch
March 30th 2013 | Paperback | PDF, EPUB, FB2, DjVu, audiobook, mp3, RTF | 341 pages | ISBN: 9783525014356 | 7.12 Mb

Seit biblischen Zeiten sind Schuld und das Gefuhl von Schuld ein zentraler Topos der menschlichen Existenz. In der Mythologie, in der Dramatik, im taglichen Umgang zwischen Menschen - uberall gilt Schuld wie ein Kompass fur das Verhalten.MoreSeit biblischen Zeiten sind Schuld und das Gefuhl von Schuld ein zentraler Topos der menschlichen Existenz. In der Mythologie, in der Dramatik, im taglichen Umgang zwischen Menschen - uberall gilt Schuld wie ein Kompass fur das Verhalten.

Selbstverstandlich hat sich Sigmund Freud beim Entwurf seiner Tiefenpsychologie von Anfang an der Schuld und des Schuldgefuhls angenommen und in dieser Differenzierung bereits die Dialektik von Schuld und Schuldgefuhl deutlich gemacht: Schuldgefuhl ist nicht nur ein Problem des Taters, sondern, im Odipus-Konflikt etwa, das untatige Fuhlen und Wunschen allein bringt das Gefuhl von Schuld hervor.

Das Gewissen, bei Freud das Uber-Ich, konstituiert sich aus Schuldgefuhlen und macht so den Menschen erst schuldfahig, aber dadurch auch fahig zu reifen. In der psychoanalytischen Objektbeziehungstheorie kann die Schuld des Taters als eine Seite des Traumas gesehen werden, das durch Gewalttatigkeit gegen das Opfer, ihrer Annahme und Introjektion und schliesslich Identifikation zum Schuldgefuhl des Opfers geworden ist.

Wenn die Psychoanalyse die so beschaffene Schuld des einstigen Opfers erkennt, muss sie in der Therapie zwischen Schuld und Schuldgefuhl sorgfaltig unterscheiden. Mathias Hirsch stellt in diesem grundlegenden Werk erstmalig eine Systematik des Schuldgefuhls vor, die ein differenziertes Feld erschliesst: ein Basisschuldgefuhl (aufgrund der blossen unerwunschten Existenz), - ein Vitalitatsschuldgefuhl (aufgrund behinderter vitaler Bedurfnisse), - ein Trennungsschuldgefuhl (wegen verspateter Autonomiebestrebungen), - ein traumatisches Schuldgefuhl (aufgrund der Internalisierung traumatischer Gewalt).



Enter the sum





Related Archive Books



Related Books


Comments

Comments for "Schuld Und Schuldgefuhl: Zur Psychoanalyse Von Trauma Und Introjekt":


gertnyg.com

©2009-2015 | DMCA | Contact us